Öffentliche Plätze und Einrichtungen

Öffentliche Plätze und Einrichtungen

 

Parkplätze und -häuser, Bootshäfen, Unterführungen

Zum Schutz von Personen, Fahrzeugen und Infrastruktur – Sichtbare Videoüberwachung schafft ein erhöhtes Sicherheitsempfinden und schreckt Diebe und Vandalen ab. Mit Intercom-Anlagen lässt sich auch standortübergreifend kommunizieren.

Dunkle Ecken

In Parkhäuser oder in Hafenanlagen sind am Abend oft nicht mehr viele Personen unterwegs. Zum Schutz vor Überfall, Vandalismus oder Diebstahl werden Sicherheitsanlagen eingesetzt.

In verwinkelten Parkhäusern oder Unterführungen fühlen sich viele Personen unsicher, vor allem nachts. Exponierte Kameras schaffen ein Sicherheitsgefühl und schrecken Kriminelle ab. Ebenso dienen die Kamerabilderder Aufklärung zum Beispiel bei Parkschäden.

Intercom-Sprechstellen ergänzen das Sicherheitssystem. Über Notrufsprechstellen kann sofort die Zentrale alarmiert werden. Umgekehrt lassen sich durch diese Sprechstellen Evakuierungsdurchsagen verbreiten, z.B.. bei Gasaustritt oder Feuerausbruch. 

Videoüberwachen

  • Aufklärung und Abschreckung von Überfall, Beschädigung, Diebstahl

  • erhöht das Sicherheitsgefühl; insbesondere in unbelebter Umgebung

  • Erfassung von Parkunfällen

  • Übersicht für Betreiber ("wo befinden sich Personen oder Fahrzeuge")

 

Interne Kommunikation (Parkhäuser)

  • Alarmierung bei einem Notruf, Direktverbindung zur Zentrale

  • Evakuationsdurchsagen bei einem Brand oder Gasaustritt

 

Zutrittskontrolle

  • Zugang zum Schiffssteg bei Bootshäfen
Um Ihnen in unserem eShop den bestmöglichen Service zu gewährleisten verwenden wir Cookies. Erfahren Sie mehr über die Cookie-Nutzung