Um Ihnen in unserem eShop den bestmöglichen Service zu gewährleisten verwenden wir Cookies.
0

Zutrittskontrolle ekey

Der Finger ist ihr Schlüssel


Zutrittskontrolle ekey - mit Fingerprintscanner

Das Zutrittskontrollsystem ekey scannt und speichert Finger. Die komfortable und sicherste Alternative zu Schlüssel, Passwort, Code und Karte.

Einfach den Finger drüberziehen

Stimmen die Merkmale mit einem gespeicherten Finger überein, wird der Zugang freigegeben. Mehrere Finger können verschiedene Funktionen auslösen. ekey ist fälschungssicher und gegen Fremdeinwirkungen geschützt.


  • Fingerprint-Scan nach kapazitivem Verfahren
  • höchste Fälschungssicherheit durch Lebenderkennung
  • lernfähige Scanner passen sich der Entwicklung eines Fingers an
  • vielfältige Designs für Aufputz, Unterputz und Einbau
  • zu Türsprechanlagen TC:Bus und für unabhängigen Betrieb

Sicherheit mit Biometrie

Moderne Systeme scannen optisch, kapazitiv oder thermisch.
ekey arbeitet mit dem kapazitivem Zeilensensor und bietet damit hohe Manipulationssicherheit, Resistenz gegen Umwelteinflüsse und das beste Scanergebnis.


Beim Scannen eines Fingers werden spezielle Merkmale (Minuzien) herausgefiltert und als biometrischer Schlüssel ablegt. Das System liest und speichert keine Bilddaten, sondern nur einen binären Code. Dieser kann nie wieder in das Fingerbild umgewandelt werden.


Beim Benutzen eines Fingerscanners wird der Fingercode verglichen. Ein Impuls öffnet Zugänge oder schaltet Alarmanlagen und Einrichtungen.
Die intelligente Software lernt bei jedem Einlesen mit und erkennt das Wachstum von Kinderfingern sowie Veränderungen der Benutzergewohnheiten. Dies ermöglicht auch bei nicht optimaler Fingerführung eine einwandfreie Erkennung.

Fälschungssicherheit

Ein Fingerabdruck zu kopieren und sich damit unberechtigt Zugang zu beschaffen ist nahezu unmöglich. Der Fingerscanner erkennt mittels Radiowellen totes Gewebe, ein Foto oder einen Fake-Finger und stoppt den Datenabgleich.

Lernfähige Scanner

Die intelligente Software lernt bei jedem Einlesen mit und erkennt das Wachstum von Kinderfingern sowie Veränderungen der Benutzergewohnheiten. Dies ermöglicht auch bei nicht optimaler Fingerführung eine einwandfreie Erkennung.

Falschakzeptanzrate

Die Wahrscheinlichkeit, dass der Finger einer unberechtigen Person zu gespeicherten Daten passt, liegt bei 1:10 Millionen.

Kombination mit der Türsprechanlage

Der Fingerscanner wird mit einer abgeschrägten Aluminium-Mulde in die Aussensprechstelle eingelassen und bildet mit ihr eine optische und ergonomische Einheit.

Anwendungsbeispiele

  • Schiebetor, Gartentüre
    robuste, wetterfeste Fingerscanner für Aussenmontage

  • Garage
    Funksender im Auto – Fingerscanner beim Garagentor

  • Türkommunikation
    Fingerscanner eingebaut in (Video-) Aussensprechstelle

  • Eingangstüren
    Fingerscanner für Türöffnung mit Dekorrahmen, passend zum Design

  • Alarmanlage
    Ein-/Ausschalten innen und mit weiterem Finger an der Türe aussen

  • Tresor
    schnelle, einfache Öffnung und sicherer als jeder Zahlencode

Übersicht der Systeme

Downloads

Sind Sie sich sicher?