Transportbetriebe

Transportbetriebe

 

Bergbahnen, Schiffe, Züge, Lifte

Fahrgäste wollen sicher transportiert werden. Sprech- und Videoanlagen helfen dem Betriebspersonal bei Koordination und Kontrolle der entsprechenden Abläufe.

Sicher von A nach B

Kommunikations- und Videoüberwachungsanlagen auf Transportbetriebe dienen in erster Line der Verhinderung von Unfällen – zum Schutz von Personen und Transportmittel.

Sie helfen dem Schiffskapitän beim Manöverieren wie auch dem Skiliftbetreiber bei der Überwachung der unbemannten Bergstation. Über Sprechstellen in Fahrkabinen oder an Bahnhöfen kann im Notfall sofort Hilfe anfordert werden.

Gerade bei Transportbetrieben sind die Gerätschaften meistens jedem Wetter ausgesetzt. Sie müssen robust, temperatur- und wasserfest gebaut sein. Auf einem Schiff kann es sehr nass, bei einer Bergbahn eisig kalt werden. Die speziell für solche Aussenbedingungen konzipierten Produkte aus dem KOCH-Sortiment gewährleisten den ausfallfreien Betrieb und die hohe Wertbeständigkeit einer solchen Anlage.  

Interne Kommunikation (Bergbahnen)

  • Betriebsablauf steuern durch Fahrpersonal

  • Kommunikation zwischen Tal- und Bergstation

  • Durchsagen an Fahrgäste

  • schnee- und kältefeste Aussen-Stationen

  • Nutzung von LWL (Glasfaser für lange, blitzfeste Leitungen)

  • Sprechanlagen bei verglasten Billettschaltern

 

Interne Kommunikation (Schiff)

  • zwischen Steuerhaus, Nock, Maschinenraum, Deck

  • für lärmige Umgebungen (Zusatzhorn)

  • feuchtigkeitsresistente Geräte

Videoüberwachen

  • Kontrolle des Betriebsablaufs (z.B:. Aus-/ Einstieg der Fahrgäste)

  • Blick auf unbemannten Stationen

  • Sicherung gefährlicher Bereiche 

  • Schutz vor Unfällen, Vandalismus

 

Um Ihnen in unserem eShop den bestmöglichen Service zu gewährleisten verwenden wir Cookies. Erfahren Sie mehr über die Cookie-Nutzung