ekey sLine, xLine – mit Flächensensor

Die smarte Fingerprintlösung mit mobile-APP

 

ekey sLine und xLine - mit Flächensensor

Die revolutionäre Fingerprintlösung für Privat und kleinere Gewerbeobjekte nutzt die neueste Generation der ekey Flächensensoren. Finger drüberziehen ist nicht nötig, er muss nur auf den Touch-Leser gelegt werden. Mit einer mobile-App lässt sich die Türe auch aus der Ferne entriegeln. Die App bietet weitere smarte Funktionen und auch die Fernverwaltung der Personen- und Zeitdaten.

Komfortabler Zutritt, smarte Funktionen

Eine solche Anlage besteht aus einem Fingerprintleser für den Aussenbereich und einem Controller im geschützten Innenbereich. In der App "ekey bionyx" werden die Zugangsberechtigungen für die verschiedenen Personen-/gruppen definiert. Auch lassen sich damit Türen aus der Ferne entriegeln, um spontan Personen ins Haus zu lassen.

Mehrere Einzelanlagen können miteinander zu einem zentral verwaltbarem Netzwerk verbunden werden. 

  • pro Controller 1 Fingerprintleser anschliessbar

  • pro Leser bis 20 Benutzer mit max. versch. 4 Finger/Person
  • Ausbaubar bis max. 100 Benutzer mit je 4 Finger/Person
  • 2 Relais für Ansteuerung der Tür-, Tor- oder Alarmanlage
  • 2 Meldereingänge für den Anschluss einer Türöffnertaste
  • Benutzerverwaltung über die mobile-App "ekey bionyx"

  • Fernzugriff über die ekey bionyx Cloud
  • flexibel erweiterbares und kombinierbares System

Funktionen

kostenlos

  • Intuitive Administration mit Smartphone
  • Öffnen mit Fingerprint
  • Anzahl der Benutzer: 20 (mehr Benutzer auf Anfrage)
  • Firmware-Updates
  • Fernverwaltung von Berechtigungen
  • Benutzer- und Rollenverwaltung
  • Datensicherung der Geräte-Konfiguration
  • Zutrittsprotokoll
  • Finger-Synchronisierung auf weitere Geräte
  • Bis zu 5 Fingerprintleser in einem System
  • Fernsupport
  • Einfacher Gerätetausch
  • Verschiedene Funktionen mit unterschiedlichen Fingern (geräteabhängig)
  • Fernöffnung
  • Push-Nachrichten bei Türöffnung
  • Amazon-Alexa-Anbindung
  • Smart Home Connectivity

In Kürze verfügbar:

  • Zeitfenster (z. B. Person X: Zutrittsberechtigung Mittwoch, 09:00 bis 13:00 Uhr)

Erweiterungen

kostenpflichtig

  • Ausbaubar bis max. 100 Benutzer mit je 4 Finger/Person

Betriebsmodi

Es gibt zwei Betriebsmodi:
Im Comfort-Mode werden die Daten für den maximalen Funktionsumfang inkl. Internetzugriff in der Cloud gespeichert.
Im Local-Mode agiert das System nur innerhalb des lokalen Netzwerks, was den Funktionsumfang etwas eingeschränkt (ab 2024 verfügbar).

 

Vergleichstabelle Comfort- / Localmode

  FeaturesComfort ModeLocal Mode (ab 2024)
  Administration mit SmartphoneXX (per Bluetooth)

  Benutzerverwaltung (Administrator, Benutzer, Gruppen)

XX

  Fernadministration von Berechtigungen

X

  Öffnen mit Fingerprint und Smartphone

XX (per Bluetooth)
  unterschiedliche Schaltfunktionen mit unterschiedlichen FingernXX

  Zeitabhängige Steuerung (Tag/Nacht Schaltung)

X

  Kommunikation der Geräte im lokalen Heimnetzwerk

X

  Smarthome Connectivity

X

  Datensicherung der Geräte-Konfiguration in Cloud

X

  zeitlich begrenzte Inbetriebnahme-Berechtigung

X

  Funktionstest der Geräte nach der Inbetriebnahme

X

  Zutrittsprotokoll

X

  Ferndiagnose-Funktion

X

  Fernsupport

X

  kostenlose Firmware-Updates

XX  (per Bluetooth)

Prinzip

Grundfunktion

  • 1 Fingerprintleser pro Controller
  • 2 Ausgangsrelais (Ansteuerung mit zwei unterschiedlichen Fingern; z.B. Haustüre und Garage)
  • 2 Meldereingänge (für Türöffnertaster)
  • die Türen können den Benutzern einzeln zugeteilt werden 

Anlage mit Erweiterungsmodul(en) für zusätzliche Ausgangsrelais und Meldereingänge

  • am Controller können max. 2 Erweiterungsmodule angeschlossen werden
  • eine Anlage kann damit auf insgesamt 18 Aus- und Eingänge erweitert werden

Produkte

Fingerprintleser

Die ekey sLine oder xLine Fingerprintleser lesen den Finger mit einem kleinen Touchsensor. Der Finger muss nur darauf gehalten werden. Der 4-Segment Leuchtring rundherum zeigt die Auswertung (Grün bei erfolgreichem Scan). Der Leser kommuniziert verschlüsselt mit der Steuereinheit. Die Leser -Software erkennt Benutzergewohnheiten und tolerierte Abweichungen (z. B. Kinderfinger im Wachstum). Die Speicherung der Fingerdaten (Minutien) ist im Fingerprintleser abgelegt. Die Türöffnung ist auch in der mobile-App "bionyx" möglich. Das ist praktisch für spontane Zugangsberechtigungen, z.B. für Handwerker.

Fingerprintleser xLine Unterputz

  • für Unterputz-Wandmontage (Montagehöhe ab 1.10 m)
  • Farbe weiss oder schwarz

Fingerprintleser xLine Aufputz

  • für Aufputz-Wandmontage (Montagehöhe ab 1.10 m)
  • Farbe weiss oder schwarz

Fingerprintleser sLine, integriert in Aussensprechstellen

  • Farbe Fingerprintleser weiss (standard) oder schwarz

  • für TC:Bus Aussensprechstellen VTS und ATS (andere Modelle auf Anfrage) 

Kombination mit der Türsprechanlage TC:Bus, Einbau in Tasterplatten oder Briefkästen
Das ekey-System lässt sich ideal mit der TC:Bus Türsprechanlage kombinieren, elektrisch und mechanisch. Der Fingerprintleser der sLine wird elegant in Aussensprechstelle integriert.

Weitere Einbaumöglichkeiten, z.B. in Briefkästen oder andere Frontplatten, auf Anfrage. 

Rück- und Vorwärtskompatibilität
Alles ist vergänglich - KOCH achtet aber bei der Produkteherstellung auf hohe Kompatibilität, sowohl um bestehende Produkte ersetzen zu können, als auch um für die Zukunft vorbereitet zu sein.

Bereits in Aussensprechstellen integrierte Fingerprintleser der Vorgängerserie "ekey 2.0" können dank austauschbarem Adapterrahmen problemlos durch die neuen sLine- Fingerprintleser ersetzt werden. Dazu kommt der passende Controller.

Software und Cloud

Für die Verwaltung und Fernsteuerung der ekey bionyx Anlage ist die mobile-App " ekey bionyx" verfügbar. Alle sLine/xLine Fingerprintleser sind mit Bluetooth- und WLAN Antennen ausgerüstet und kommunizieren so mit Smartphones, Tablets und dem lokalen Netzwerk (WLAN). So können mehrere Einzelanlagen per Netzwerk zusammengeschlossen und jeder Leser über die App bedient und verwaltet werden. Über die Cloud erhält man Fernzugriff auf die Anlage auch von ausserhalb des LAN-Netzwerks.

ekey arbeitet mit "Microsoft Azure Cloud". Das ist die Marktführerin für IoT Services und gewährt höchste Sicherheitsstandards.

App "ekey bionyx"

Über die mobile-App "ekey bionyx" lässt sich nicht nur das ekey-System aus der Ferne verwalten, sondern auch eine Türe entriegeln. Das ist praktisch für temporäre Zugangsberechtigungen, z.B. für Handwerker oder Gäste in einer Ferienwohnung, ohne deren Finger vorher einlesen zu müssen. Die Verwaltungsperson kann jedem Benutzer individuelle Berechtigungen erteilen.

  • Benutzerverwaltung; Verteilung von Zugangsberechtigungen
  • bequeme Fernverwaltung
  • übersichtliches Zutrittsprotokoll
  • Pushnachricht beim Öffnen einer Tür
  • Fernöffnung
  • Verknüpfung mit Sprachassistentin "Alexa" von Amazon
  • automatische Firmware Updates

Zentralen und Zusatzgeräte

Die Steuereinheit ist das Herzstück der ekey-Anlage. Die Fingerscanner werden an ihr angeschlossen, die Schaltkontakte steuern Türöffner oder Torsysteme an, Meldereingänge ermöglichen direkte Türöffnungen durch den Anschluss von externen Türöffnertasten oder die Ansteuerung durch Fremdsysteme. 

Die Programmierung der Anlage erfolgt über die mobile-App "ekey bionyx". Die Fingerdaten sind direkt im Fingerprintleser abgespeichert.


ekey Controller REG

  • 2 Ausgangsrelais (Ansteuerung mit zwei unterschiedlichen Fingern; z.B. Haustüre und Garage)
  • 2 Meldereingänge (für Türöffnertaster)
  • LAN-Anschluss
  • WLAN/Bluetooth-Modul zur drahtlosen Verbindung
  • Anschluss für bis 2 Erweiterungsmodule (für zusätzliche Ausgangsrelais und Meldeeingänge)
  • DIN Schienenmontage

Erweiterungsmodul 2/2 zu ekey Controller REG

  • 2 Ausgangsrelais
  • 2 Meldereingänge
  • DIN Schienenmontage

 

Downloads

Um Ihnen in unserem eShop den bestmöglichen Service zu gewährleisten verwenden wir Cookies. Erfahren Sie mehr über die Cookie-Nutzung